Respekt in der Beziehung

Der Respekt ist das Wesentliche jeder Partnerschaft. Er lässt sicht aus dem Leben eines Paares einfach nicht wegdenken. Wenn eine Person keine Achtung vor der anderen Seite hat, wird die Beziehung früher oder später auseinander gehen. Unten listen wir ein paar Tipps auf, die euch bestimmt weiterhelfen werden, respektvoll mit dem Partner/der Partnerin umzugehen.

  1. Sei ehrlich – in jeder Beziehung zählen unter anderem das Dialog und Verständnis. Der Respekt zeigt sich beispielsweise darin, dass wir während eines Gespräches den Lebensgefährten aktiv zuhören, sodass er das Gefühl bekommt, dass wir uns um ihm kümmern. Man muss sich für die Welt seines Gegenübers einsetzen und nicht nur an sich selbst denken.
  2. Unterstütze deinen Partner – Lass den Geliebten nicht im Stich, wenn er/sie Probleme hat und schlecht gelaunt ist. Was man oftmals in solchen Fällen braucht, ist einfach ein Gespräch. Widme ein bisschen Zeit deinem Partner, sei nachsichtig ihm gegenüber. Das wird bestimmt therapeutisch auf ihm wirken und seine strapazierten Nerven beruhigen.

III. Bewahre Ruhe während eines Konfliktes – wenn Emotionen überhand nehmen, verzichte auf alle ungeeignete Worte. Versuche ruhig zu bleiben und deine Zunge im Zaum zu halten.

  1. Handle schnell – wenn dein Partner Hilfe braucht, warte nicht, sondern steh ihm schnellstmöglichst mit Rat und Tat zur Seite.
  2. Sei großzügig mit Loben – Komplimente und Lobe sollen immer angemessen gespendet werden. Abgesehen von Leistungen deines Partners lohnt es sich, ihm deine Anerkennung zu zeigen, so dass unsere Liebe einher mit dieser Person geht, und nicht nur mit ihren Erfolgen.
  3. Vertraue dich deinem Partner an – der soll doch die erste Person sein, die als unser Asprechpartner in Problemsituationen wirkt. Erst dann sollen wir Hilfe bei anderen Menschen suchen.

VII. Begründe deine Erwartungen – wenn wir etwas vom dem Partner erwarten, sollen wir dies entsprechend ausdrücken, ohne Vorfürfe zu machen.

VIII. Benutze Höflichkeitsformen – das Wort „danke” kann sehr nützlich in den Alltagssituationen sein, um unsere Anerkennung für die Anstrengungen des Partners zu zeigen.

  1. Gehe mit dem Spaß richtig um – nicht jeder Scherz ist immer anpassend. Manchmal kann man die andere Person mit übertriebenen Scherzen verletzen, besonders in der Öffentlichkeit.
  2. Vergleiche nicht mit dem Ex Jede Beziehung, bzw. Jeder Mensch ist anders. Zu vergleichen bringt nichts. So kann man nur dem neuen Partner damit Unrecht tun.
2 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.